2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  2017  
January    February    March    April  May    June    July    August    September    October    November    December    

AUFSTIEG perfekt!!! Alle guten Dinge sind drei...Nun ist es vollbracht, der dritte Aufstieg in die höchste Spielklasse, der GSSL, ist geschafft. Zwar gehörte man zu Saisonbeginn zu den Aufstiegsfavoriten, doch das es am Ende so deutlich wurde, ist selbst für Teammanager Rudhelmchen eine Überraschung. Forza RWE brachte es auf unglaubliche 50 Punkte (12 Siege, 2 Unendschieden, 0 Niederlagen). Dabei schoss die Essener Mannschaft überragende 105 Tore, zudem mußte Torwart Hansa nur 13 x hinter sich greifen. Kein Wunder das Rudhelmchen nur lobende Worte für seine Mannschaft fand:" Ein Riesenlob an mein Team. Wir haben vom ersten Spieltag an gezeigt, wozu wir in der Lage sein können. Das wir bis Saisonende kein Spiel mehr verloren haben, sagt alles über unsere Dominanz aus. Es macht einfach Spass mit diesem Team zu arbeiten und wir sind noch lange nicht am Ende unserer Entwicklung." Leicht wird die kommende Saison für Forza RWE nicht werden, doch es gibt einen gewaltigen Unterschied zu den ersten beiden Spielzeiten in der GSSL. Das Stadion Area 97A wird gegen Ende der nächsten Saison komplett fertig gebaut sein. Das bedeutet natürlich Mehreinnahmen, die sich logischerweise auch auf die Qualität des Kaders auswirken werden. Nicht vergessen wollte Rudhelmchen zwei weitere Faktoren. "Die Fans und der Clan GSU waren sensationell. Sie haben meine Mannschaft bedingungslos unterstützt. Herzlichen Dank hierfür."

Samstag, 28. April 2012 16:36 Uhr
Kangaroo-Jack, Manager „-GPK- Assindia Kangaroos”

Lucky Punch verläßt nach seiner 11ten Saison bei -SGS-K.E.Rot-Weiss Essen den Verein. Lucky packte seinen Spinnt leer und sagte schaute nochmals wehmütig zurück. Lucky: Ich hab eine geile zeit hier gehabt.Habe die ersten 4 GSSL Saison mit gestalten dürfen und jetzt den direkten Wiederaufstieg mit ermöglicht. Es ist jetzt der beste zeitpunkt eine neue Herrausforderung anzunehmen.Ich drücke meinen freunden und dem Verein die Daumen das sie sich da oben in der GSSL festbeißen können.Es sind mittlerweile einige gute junge Talente dazugekommen ich denke Kai_RWE hat ich gut vorberreitet auf die nächste GSSL herrausforderung. Aber jetzt freu ich mich schon auf meine neue Herrausforderung und wer weiß ;-) vieleicht sieht man sich ja auch bald in der GSSL wieder!" mit einem weinendem und lachendem auge verließ Lucky den Parkplatz. Wir wünschen Lucky alles gute und danken für seine immer herrvorragende Leistung.

Samstag, 28. April 2012 11:58 Uhr
Ruhrpottsau, Manager „-NGC- Rot WeisserSauhaufen”

WIEDERAUFSTIEGSPARTY bei -SGS-K.E.Rot-Weiss Essen Da es im Duell -FCM- HelgeDeluxe vs Diamond Weimaraner Essen ein Unendschieden gab. Konnte -SGS-K.E.Rot-Weiss Essen den Wiederaufstieg frühzeitig Feiern. Im Freudentaumel rief Manager Kai_RWE direkt bei Funny von den Diamond Weimaranern an und versprach ihr ein Wellness Wochenende im Rotweissenlande. Mit einem breitem grinsen saß Kai_RWE bei der PK und und sagte nur :" Wahnsinn, klar wir wollten wieder hoch aber in der Winterpause sah es garnicht so klar aus.Da hätte ich eher auf eine andere Mannschaft gewettet. Aber ich will nicht verhehlen das unsere Planung immer in richtung Wiederaufstieg ging.Wir gehen da von aus das wir noch die eine oder andere Neuverpflichtung tätigen werden.Besonders freuen wir uns auf den nächsten WC-Pokalwettbewerb. Es ist einfach zugeil unsere Clan Schwester der -SGS- Ladys Fighters hat heute die möglichkeit den WC-Pott zugewinnen,wir werden aufjedenfall im stadion dabei sein und sind stoltz in der nächsten Saison den SGS-CLAN wieder in der GSSL und im WC-Pokal zuvertreten. Heute gegen Schapen werden wieder unsere Jungs aus der 2.Reihe ihre chance bekommen. Wie schon im Spiel gegen GKA- FC Glandorf 2010 wo sie einen klaren Sieg einfahren konnten. SIEGE gegen GKA sind nicht nur bei unseren Fans sehr beliebt,nein, auch die jungs haben anschließend die Aufstiegsfeier genutzt auch diesen Sieg ausgiebig zufeiern. Aber auch heute wollen die Jungs nochmal richtig gas geben.!"

Freitag, 27. April 2012 18:45 Uhr
Ruhrpottsau, Manager „-NGC- Rot WeisserSauhaufen”

Die Spielerlegende Kenam Lodewijks absolviert heute sein letztes Pflichtspiel beim –NGF- Die Essener. Viel zu früh, im alter von gerade mal 31 Jahren, hat er sich dazu entschieden seine Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. Lange Jahre war er ein Garant für Tore und er hat dadurch sehr viel Spiel zu unseren Gunsten entschieden. In 13 Jahren die er im Verein war, erzielte er in 24 Pokalspielen 49 und in 237 Ligaspielen sage und schreibe 432 Tore. Er hatte durch diese Tore wesentlichen Anteil an den 3 Erstligameisterschaften an denen er beteiligt war. Kenam Lodewijks wird dem Verein und seinen Fans stets in guter Erinnerung bleiben. Wir bedanken uns bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz den er all die Jahre gebracht hat und mit dem er stets ein Vorbild war. Wir wünschen ihm für die Zunkunft alles erdenklich Gute.

Freitag, 27. April 2012 15:15 Uhr
Chev-Chelios, Manager „-RwK- Die Essener”

Eine Goalstar-Institution legt sein Traineramt nieder und geht in den sportlichen Ruhestand. Manager Kfxler beendet nach dem heutigen Spiel seine lange Goalstar-Karriere und der SGS-Clan möchte ihm hiermit nochmal alles Gute für seine weitere Zukunft wünschen. Er gehörte zwar nie unserem Clan an, dennoch haben wir höchsten Respekt vor ihm, sowohl sportlich(wenn er on war) als auch menschlich. Seit mehr als 3 Jahren leitete er die Geschicke seines Vereins und er konnte immerhin im Juli 2011 einmal die Gssl für sich entscheiden, was ihm sicherlich jeder gegönt hatte. Im Pokal stand er auch je einmal im WC, sowie D-Pokalfinale, wo er leider als Verlierer vom Feld ging. Sein wohl letztes Livespiel verlor er im diesjährigen Halbfinale ausgerechnet gegen Boris und seine Shranzer vom SGS. Der Kfxler war stets als fairer Sportsmann bekannt was ihm viel Sympathien einbrachte. Außerdem möchte sich der SGS-Clan für die unendlich vielen HF-Matches bedanken(Lady), die reibungslosen Abläufe der Turnierserie und natürlich für die Spende! Wir hoffen das es kein Abschied für immer ist und Du vielleicht irgendwann wieder zurückkehren wirst! Zum Abschluß bleibt uns nur ein Gruß, den wir immer mit dir verbunden haben. Also machs gut Kfxler und Sport frei, SGS Clan

Freitag, 27. April 2012 12:13 Uhr
promille14, Manager „-SGS- 1.FC BW Beelen”

Hurra wir sind zurück!!!! Vier Spieltage vor Saisonende können wir melden, die „-NGF- Werewolves“ mit Manager „Dreami“ sind nach einer bisher überragenden und ungeschlagenen Saison zurück im Oberhaus angekommen. Beim 3. Mal soll es endlich klappen, dass wir da oben bleiben, so „Dreami“. Die Leistungen des gesamten Teams und des Trainerstabs stimmen, also steht dem nichts mehr im Weg. Bedanken möchten wir uns auch besonders beim -NGF- Clan, der immer zur Seite stand und auch weiter stehen wird, so hoffen wir, wenn es mal nicht so klappt. Positiven Zuspruch bekam das Team und Manager Dreami auch von anderen Manager/innen des SGS Clans, wo wir uns hiermit nochmal bedanken wollen. Ihr seid natürlich alle zur Meister/Aufstiegsfeier eingeladen. Und Jungs ihr seid Spitze, ohne euch hätte ich schon aufgegeben. „DANKE“ ….und so verschwanden alle im Dunkeln der Nacht…von weitem hörte man nur noch die Wölfe singen…so ein Tag so wunderschön wie heute…

Dienstag, 24. April 2012 15:17 Uhr
Dreami, Manager „Werewolves”

Vorrunden-Fazit: Wie durch ein rohes Stück Fleisch haben sich die "Werewolves" um Manager "Dreami" in der Hinrunde durch die Liga gefressen. Ohne Punktverlust und ohne Gegentor stehen sie an der Tabellenspitze. Durch ein paar Personaländerungen ist das Ziel Wiederaufstieg GSSL greifbar nah. Wenn die Rückrunde nur halb so gut läuft wie die Hinrunde, sehe ich keine Gefahr, so Manager"Dreami". Halleluja when the moon is up – We are werewolves, all we need is blood – Take a silverbullet for your shot – We're immortal, all we fear is god.

Sonntag, 15. April 2012 15:17 Uhr
Dreami, Manager „Werewolves”

-SGS-K.E.Rot-Weiss Essen In der Winterpause leider nur noch auf dem 2.Platz :-( Aber endscheident ist nachdem letzten Spieltag noch ist alles drin.... Ein Spielerwechsel fand in der Winterpause statt Timo Brauer bekam die freigabe zum sofortigen Vereinswechsel. "Er hatte kein Potenzial mehr sich weiter zuendwickeln, aber ich brauche Leute die sich immer weiter endwickeln wollen und können,sein Leistungsvermögen war zufrüh erreicht!" so Manager Kai. Neu verpflichtet wurde Paul Korthout ein 18 Jährigers Talent das wohl die verantwortlichen vom -SGS-K.E.Rot-Weiss Essen zu überzeugen wußte. Kai:" Paul hat das zeug ein ganz großer zuwerden, wenn er genauso weiter an sich arbeitet und so selbstbewußt weiter macht wie im Probetraining. Er kennt das erklärte Ziel und weiß das er für höhere Aufgaben geholt wurde, wobei sein vertrag auch im falle eines nicht Wiederaufstiegs bestand hat.!!

Sonntag, 15. April 2012 10:04 Uhr
Ruhrpottsau, Manager „-NGC- Rot WeisserSauhaufen”

April, April! Das muss sich Manager promille14 beim heutigen Anblick auf die Weltrangliste gedacht haben. Völlig überraschend thront man zum ersten Mal in der Vereinshistorie an der Spitze und das ausgerechnet am 1.April. Das dies jedoch kein Scherz, sondern Realität war, wurde ihm spätestens beim Blick auf die Ligeneinteilung bewusst als sich sein Team in der GSSL 1 wieder fand. "Das ist sensationell" konnte der Manager sein Glück kaum fassen. "Wir haben jetzt alles erreicht, diverse GSSL-Meisterschaften, D-Pokal und WC-Sieg und jetzt die Nummer 1 der Welt. Mir fehlen die Worte, aber das Team hat in den letzten Monaten hart dafür gearbeitet und wir waren einfach mal dran. Wir genießen jetzt erstmal die Zeit da oben, denn ich glaube nicht das es allzu lange andauern wird. Aber die Rangliste habe ich bereits ausgeschnitten und sie hängt zuhause auf dem WC", gestand promille. Die nächste Zeit wird es wohl ein wenig ruhiger werden. "Nach so vielen Erfolgen in so kurzer Zeit ist klar das ein Sättigungsgefühl auftritt. Wir werden zwar nicht komplett schleifen lassen, aber für weitere Titel wird es in absehbarer Zeit nicht reichen. Wir werden einige Spiele lockerer angehen und auch mal auf anderen Anlässen zu finden sein. Das haben wir uns alle verdient. Wozu haben wir so viel Personal? Die Putzfrau kann ja auch mal ein Spiel betreuen!", grinste der Erfolgsmanager und zog von dannen. Man munkelt das es nicht die letzte Feierlichkeit sein wird in den kommenden Wochen!

Sonntag, 01. April 2012 22:11 Uhr
promille14, Manager „-SGS- 1.FC BW Beelen”



GoalStar Manager   |   Impressum